Todesfall nach Auseinandersetzung, Nachtrag

Am 28.07.2018, um 00.45 Uhr, kam es am Unterer Rheinweg, Höhe Museum Kleines Klingental, an der Rheinberme, zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 41-jähriger Mann von mehreren Personen geschlagen. Durch die Sanität wurde er in die Notfallstation eingewiesen. Wenig später starb der Mann (siehe Medienmitteilung vom 28.07.2018, 06.30 Uhr).

Gemäss Hinweisen von Dritten, wurden drei Männer mit der Tat in Verbindung gebracht. Im Rahmen einer sofortigen Fahndung konnten diese festgenommen werden. Die bisher erfolgten Ermittlungen der Sonderkommission der Kriminalpolizei ergaben, dass diese jedoch nicht an der Tat beteiligt waren. Sie wurden deshalb unverzüglich aus dem Gewahrsam entlassen.

Zwischenzeitlich konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Um die Ermittlungen nicht zu gefährden, können zum aktuellen Zeitpunkt keine weiteren Informationen gegeben werden. Die Todesursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Untersuchungen des Instituts für Rechtsmedizin und der Ermittlungen der Sonderkommission der Kriminalpolizei.

Nach wie vor werden Personen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

nach oben